Seit dem 1. März 2021 versieht Pfarrer Rudolf Westerheide mit einer halben Stelle den pastoralen Dienst in unsere Gemeinde. Er ist von der Landeskirche angestellt, um vakante Gemeinden zu betreuen und bei Bedarf Prozesse der Neugestaltung zu begleiten.

In Fragen von Gottesdienst, Seelsorge und persönlichen Belangen können Sie sich gerne an ihn wenden.

 

 

bschied von Bega                                                   https://youtu.be/oNcTv9Zl5D8                                    

Der spanische geistliche Schriftsteller Baltasar Gracian y Morales. wusste bereits im 17. Jahrhundert: „ Man muss es immer dahin bringen, dass man zurückgewünscht wird.“

Die Mitglieder der Kirchengemeinde Bega unterschreiben sicherlich ausnahmslos diesen Satz, wenn sie an den bevorstehenden Abschied unseres Dorfpastors Michael Stadermann denken. Seit 2014 hat er mit großem Engagement unsere Gemeinde betreut. Ideenreiche und kreative Gottesdienste, Geburtstagsbesuche per Fahrrad, die Öffnung der Kirche und des Kirchengeländes für den Weihnachtsmarkt der Dorfgemeinschaft, alles das bleibt in guter Erinnerung. Ebenso unvergessen sind die Gespräche voller Humor und mit Augenzwinkern, der Taufgottesdienst mit Feuerwehr und Begawasser, das Hinabsteigen in die Bega mit Kindern und in Gummistiefeln bei einer Gemeindefestaktion.

Herr Stadermann hätte seine letzten Monate in Bega gern abwechslungsreich gestaltet, wurde jedoch durch die alle Lebensbereiche umfassende Corona-Pandemie ausgebremst. Das letzte Jahr war allzu ruhig, keine großen Gottesdienste, kein Gemeindefest, eine „Teilkonfirmation“ –trotzdem schön und festlich -, kein Geburtstagskaffeetrinken und auch eine Adventszeit, in der Feiern nicht möglich sein werden. Trotzdem -  unser Pfarrer war anwesend und kümmerte sich per Telefon und Brief um seine Gemeinde.

Wir hoffen sehr, dass die geplante „Lichterkirche unterwegs“ in Gestalt vieler kleiner, musikalisch begleiteter Andachten in den verschiedenen Ortsteilen am Heiligabend möglich sein wird. Am 11. Januar 2021 wird Pastor Stadermann seinen Dienst in Bega beenden. Am 28.Februar wollen wir ihn in einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschieden. Bis dahin ist vielleicht eine Verbesserung der Corona- Lage in Sicht, die viele Gottesdienstbesucher in unserer schönen Kirche zulässt.

Wir bedanken uns aber nicht nur bei Herrn Stadermann für seine geleisteten Dienste. Wir sagen auch Frau Annette Stadermann unseren herzlichen Dank für ihr ehrenamtliches Engagement. Regelmäßig einmal im Monat hat sie zu einem Frühstück ins Gemeindehaus eingeladen, auf das sie sich in besonderer Weise vorbereitet hat. Zu unterschiedlichen Themen gab es interessante Informationen und Diskussionen. Das führte zu großer Beteiligung und die Anwesenden haben es stets genossen, in unterhaltsamer Runde zu frühstücken und mit ein bisschen mehr Wissen nach Hause zu gehen.

Wir wünschen dem Ehepaar Stadermann alles Gute für die „Zeit danach“, wenig Langeweile, viel Freude in Haus und Garten und weitere schöne und erholsame Reisen in den Norden. Gottes Segen den beiden und ihrer Familie !

Sollten Sie ein Anliegen haben, wenden Sie sich an Frau Mory im Gemeindebüro; sie wird Auskunft geben können (Tel.: 3622)                                               

A.      Brandt von Lindau